Information

Staatliche Fachschule für Farb- und Lacktechnik am Oberstufenzentrum für Gestaltung

Schwerpunkt Farbe und Ausbau

Schwerpunkt KFZ-Lackierung/Verfahrenstechnik für Beschichtungstechnik 

  1. Ziel

Der Abschluss als Staatlich geprüfte/r Techniker/in für Farb- und Lacktechnik bereitet auf eine anspruchsvolle und leitende Tätigkeit im Berufsfeld vor. Das erklärte Ziel des Bildungsganges ist die Weiterbildung von Fachleuten zu Führungskräften für die mittlere Führungsebene in Handwerk, Industrie und Dienstleistung. Zudem berechtigt die erworbene Fachhochschulreife zum Studium an einer Hochschule

 

  1. Organisation

Die Ausbildung beginnt jeweils nach den Sommerferien und dauert vier Semester, es gilt die Berliner Schulferienordnung. Das erste Semester gilt als Probehalbjahr. Unterricht findet an fünf Tagen in der Regel von 8.00 Uhr bis 15.10 Uhr statt. Insgesamt werden im Durchschnitt 34 Stunden/Woche erteilt.

Die beiden Ausbildungsschwerpunkte werden sowohl getrennt als auch im Klassenverband unterrichtet.

  1. Voraussetzung

Um Ihre Bewerbung berücksichtigen zu können, müssen Sie neben der Berufsbildungsreife entweder die Gesellenprüfung in einem Beruf des Berufsfeldes (z.B. Maler/in- und Lackierer/in, Fahrzeuglackierer/in, Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik, Gestaltungstechnische/r Assistent/in, Schilder- und Lichtreklamehersteller/in, Raumausstatter/in) oder eine mindestens siebenjährige Berufstätigkeit im Berufsfeld nachweisen.

  1. Anmeldung

Die Anmeldungen sind in der Regel bis zum 30.05. des jeweiligen Jahres online durchzuführen. Der Ausdruck wird mit den einzureichenden Unterlagen an die Fachschule versandt. Gerne können Sie sich aber auch persönlich im Sekretariat der Schule anmelden.

 

Bewerbungen werden Montag bis Donnerstag in der Zeit von 8:00 bis 12:00 Uhr und von 12:30 bis 15:00 Uhr im Raum 018 (Erdgeschoss) entgegen genommen.
Einzureichende Unterlagen:

  1. ausgedrucktes Onlineformular , die notwendigen Zugangsdaten erhalten Sie durch  eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  2. zwei separate und aktuelle Passbilder
  3. Kopie der Abschlusszeugnisse und des Gesellenbriefes
  4. Lebenslauf
  5. Bewerbungsschreiben
  6. Nachweis der Berufstätigkeit/Ausbildung. Als Nachweis der Berufstätigkeit gelten beispielsweise vorhandene Sozialversicherungsnachweise.

Falls Sie Ihre Unterlagen per Post schicken, verwenden Sie folgende Anschrift:

Wilhelm-Ostwald-Schule | Immenweg 6 | 12169 Berlin | Tel 90166700 | Fax 90166706

 

  1. Stundentafel KFZ-Lackierung/Verfahrenstechnik für

                   Beschichtungstechnik

Fächer

1. Sem

2. Sem

3. Sem

4. Sem

Wochenstd.

Wochenstd.

Wochenstd.

Wochenstd.

Fachrichtungsübergreifender Lernbereich

Deutsch/Kommunikation

2

2

0

0

Fremdsprache

2

2

2

2

Chemie

2

2

0

0

Physik

0

0

2

2

Mathematik

4

0

0

0

 Politik/Gesellschaftslehre

2

2

0

0

 

Fachrichtungsbezogener Lernbereich

 

 

 Betriebswirtschaftslehre

4

4

4

4

Betriebliches Rechnungswesen Lackindustrie/-handwerk

4

6

4

4

Anwendungstechnik der Kfz- und Industrielackierung

5

5

5

5

Lacktechnologie

6

4

6

6

Gestaltungstechnik

3

3

3

3

Digitale Gestaltung

0

0

2

2

Berufs- und Arbeitspädagogik, Personalmanagement

2

2

2

0

Arbeitsschutzmanagement

0

0

0

2

Fächerübergreifendes Projekt*

0

4

4

0

 

Gesamt

36

36

34

30

* Projekt zur Umsetzung von technischen Prozessen unter Berücksichtigung betriebswirtschaftlicher

   Gesichtspunkte

 

  1. Stundentafel Farbe und Ausbau

Fächer

1. Sem

2. Sem

3. Sem

4. Sem

Wochenstd.

Wochenstd.

Wochenstd.

Wochenstd.

Fachrichtungsübergreifender Lernbereich

Deutsch/Kommunikation

2

2

0

0

Fremdsprache

2

2

2

2

Chemie

0

0

2

2

Physik

2

2

0

0

Mathematik

4

0

0

0

 Politik/Gesellschaftslehre

2

2

0

0

 

Fachrichtungsbezogener Lernbereich

 

 

 Bauwirtschaftliche Betriebswirtschaftslehre/ Baurecht

4

4

4

4

Betriebliches Rechnungswesen für das Bauhandwerk

4

6

4

4

Anwendungstechnik

5

5

5

5

Verfahrens- und Werkstofftechnologie des Malerhandwerks

6

4

6

6

Gestaltungstechnik

3

3

3

3

Digitale Gestaltung

0

0

2

2

Berufs- und Arbeitspädagogik, Personalmanagement

2

2

2

0

Arbeitsschutzmanagement

0

0

0

2

Fächerübergreifendes Projekt*

0

4

4

0

 

Gesamt

36

36

34

30

* Projekt zur Umsetzung von technischen Prozessen unter Berücksichtigung betriebswirtschaftlicher

   Gesichtspunkte

 

  1. Abschluss

Mit dem erfolgreichen Abschluss der zweijährigen Fachschule erwerben Sie den Titel „Staatlich geprüfte/r Techniker/in“. Zudem können Sie die allgemeine Fachhochschulreife (FHR) erwerben. Diese berechtigt zu einem Studium an einer Fachhochschule. Ferner haben Sie auch die Möglichkeit die Meisterprüfung schulbegleitet abzulegen. Im Rahmen der Ausbildung wird vollständig auf die Meisterprüfung im Maler- und Lackiererhandwerk bzw. Kfz-Lackiererhandwerk vorbereitet. Die praktische Prüfung erfolgt selbstverantwortlich am Ende des zweiten Semesters oder im Anschluss an die Fachschulausbildung. Die Ausbildereignungsprüfung (Teil IV der Meisterprüfung) ist eine externe Prüfung, die während der Ausbildungszeit abgelegt wird. Die Theorieteile II und III der Meisterprüfung werden von der Handwerkskammer anerkannt. Auf die zu absolvierende Ausbildereignungsprüfung und die praktische Meisterprüfung werden Sie im Unterricht vorbereitet.

 

Noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Herr Radkowski)

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  (Frau Frenz)

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Frau Brechlin)

Zweijährige Fachoberschul...
Zweijährige Fachoberschul...more_vert

Zweijährige Fachoberschule (OF) Ziel Mit dem erfolgreichen Abschluss...

Zweijährige Fachoberschul...close
Zweijährige Fachoberschul...

Zweijährige Fachoberschule (OF) Ziel Mit dem erfolgreichen Abschluss...

Berufsfachschule GTA
Berufsfachschule GTAmore_vert

Mehrjährige Berufsfachschule (BFS) Gestaltungstechnischer Assistent (GTA) Ziel Mit...

Berufsfachschule GTAclose
Berufsfachschule GTA

Mehrjährige Berufsfachschule (BFS) Gestaltungstechnischer Assistent (GTA) Ziel Mit...

Berufliches Gymnasium
Berufliches Gymnasiummore_vert

Berufliches Gymnasium (3-jährig) 1. Ziel Mit dem Besuch des dreijährigen...

Berufliches Gymnasiumclose
Berufliches Gymnasium

Berufliches Gymnasium (3-jährig) 1. Ziel Mit dem Besuch des dreijährigen...

Fachschule
Fachschulemore_vert

Staatliche Fachschule für Farb- und Lacktechnik am Oberstufenzentrum für...

Fachschuleclose
Fachschule

Staatliche Fachschule für Farb- und Lacktechnik am Oberstufenzentrum für...

Integrierte Berufsausbild...
Integrierte Berufsausbild...more_vert

Integrierte Berufsausbildungsvorbereitung (IBA) Ziel Ziel des IBA-Bildungsganges...

Integrierte Berufsausbild...close
Integrierte Berufsausbild...

Integrierte Berufsausbildungsvorbereitung (IBA) Ziel Ziel des IBA-Bildungsganges...

Berufsschule
Berufsschulemore_vert

Duale Ausbildung am Oberstufenzentrum für Gestaltung Ziel Der erfolgreiche...

Berufsschuleclose
Berufsschule

Duale Ausbildung am Oberstufenzentrum für Gestaltung Ziel Der erfolgreiche...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok