Information

Berufliches Gymnasium (3-jährig)

1. Ziel

Mit dem Besuch des dreijährigen beruflichen Gymnasiums werden Sie systematisch auf ein Studium mit gestalterischer Ausrichtung vorbereitet. Mit dem erfolgreichen Abschluss des beruflichen Gymnasiums erwerben Sie die allgemeine Hochschulreife (Abitur), welche Sie zu einem Studium jeder Fachrichtung an einer Universität oder Fachhochschule berechtigt.

2. Voraussetzung

Um eine Bewerbung berücksichtigen zu können, müssen Sie den Mittleren Schulabschluss (MSA) mit einer Oberstufenempfehlung vorlegen. Das Höchstalter von 19 Jahren darf zu Schuljahresbeginn nicht überschritten sein.

3. Ablauf

Der Unterricht findet in der Einführungsphase im Klassenverband statt. In der Qualifikationsphase werden individuelle Stundenpläne erstellt.

Für den Wahlpflichtunterricht „Bildende Kunst“ wählen Sie einen Wahlpflichtkurs aus den Bereichen Zeichnen, Malerei, Typographie, Airbrush, digitale Gestaltung, Drucktechnik, Vergoldung oder ähnliches.

Obligatorisch ist die Wahl des LK „Gestaltungstechnik“.

Durch die Integration von Gestaltung und Technik im Fach Gestaltungstechnik erstrecken sich die fachlichen Lernbereiche über eine erhebliche Breite.

Die Struktur des Faches Gestaltungstechnik ist durch die Vermittlung der gestalterischen Grundlagen in der Einführungsphase gekennzeichnet, auf die die Kompetenzbereiche (KB) der Qualifikationsphase aufbauen. Die Anwendung von Visualisierungstechniken und die Gestaltung von Produkten sind Kernkompetenzen, die von der 11. bis zur 13. Klasse immer weiter professionalisiert werden.

4. Anmeldung

Schritt 1 - EALS

Die Anmeldung muss zuerst über das elektronische Anmelde- und Leitsystem (EALS) durch das Team der Berufs- und Studienorientierung (BSO-Team) der abgebenden Schule oder der Jugendberufsagentur der Wohnbezirke erfolgen.

Berufsfeld:

  • Gestaltung / Farbtechnik und Raumgestaltung

Die Adressen und Öffnungszeiten der Jugendberufsagenturen sind am Fuß der Seite aufgelistet. Anfragen per Telefon oder E-Mail sind möglich. Internet: https://www.jba-berlin.de/home/ 

Nach Erhalt eines Anmelde- und Leitbogens durch die abgebende Schule oder die Jugendberufsagentur kann die Anmeldung an unserer Schule erfolgen.

 

Schritt 2 - Online-Anmeldung

Wichtig ist, dass Sie Ihre schriftlichen Unterlagen der Schule bis Mitte Mai des Jahres vorlegen und Sie Ihre Anmeldedaten über unser Online-Anmeldeverfahren eintragen. Für die notwendigen Zugangsdaten schreiben Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Geben Sie Ihre Daten anschließend im Online-Formular ein. Sie können die Anmeldung am Ende der Eingabe ausdrucken.

 

Schritt 3 – schriftliche Unterlagen vorlegen

Bewerbungen werden Montag bis Donnerstag in der Zeit von 8:00 bis 12:00 Uhr und von 12:30 bis 15:00 Uhr im Raum 018 (Erdgeschoss) entgegen genommen.
Einzureichende Unterlagen:

  1. ausgedrucktes Onlineformular
  2. zwei separate und aktuelle Passbilder
  3. Lebenslauf
  4. Bewerbungsschreiben
  5. Kopie des Abschlusszeugnisses
  6. Kopie des Halbjahreszeugnisses
  7. Kopie des Ausweises ( und 
    bei ausländischer Staatsangehörigkeit: Aufenthaltstitel bzw. bei EU-Bürger/innen Meldebescheinigung)
  8. Anmelde- und Leitbogen der abgebenden Schulen bzw. der Jugendberufsagentur

Falls Sie Ihre Unterlagen per Post schicken, verwenden Sie folgende Anschrift:

Wilhelm-Ostwald-Schule | Immenweg 6 | 12169 Berlin | Tel 90166700 | Fax 90166706

 

5. Inhalte

Folgende Kompetenzbereiche (KB) werden in obligatorischen Leistungskurs Gestaltungstechnik unterrichtet:

 

KB 1

Visualisierungstechnik

Begleitende Kompetenz

KB 2

Gestaltung von Produkten

Bereich 11. – 13. Klasse

KB 3

Grundlage der Formenlehre

Einführungsphase

KB 4

Grundlage der Farbentechnik

Einführungsphase

KB 5

Mediale und visuelle Kommunikation

Einführungsphase

KB 6

Fotografie, Design und Malerei

Qualifikationsphase

KB 7

Architektur

Qualifikationsphase

KB 8

Gestaltung von Printmedien

Qualifikationsphase

Link

  • Merkblatt BG

 

6 Stundentafel

* Die zweite Fremdsprache (Spanisch) muss nicht belegt werden, wenn ausreichende Fremdsprachenkenntnisse aus der allgemeinbildenden Schule mitgebracht werden. 

 

Fächer

Wochenstunden

Pflichtunterricht

Deutsch

3

Englisch

3

2. Fremdsprache Spanisch*

4

Mathematik

3

Politikwissenschaft

3

Physik

2

Chemie

2

Technische Kommunikation

2

Techniklabor

2

Gestaltungstechnik

5

Wirtschaft

2

WP - Kurse

Wahlpflichtunterricht

 

Bildende Kunst (Kursauswahl)

2

 

Flyer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok