Information

Impfangebot

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wie Sie in den Medien sicher verfolgt haben, steigt die Inzidenz in Berlin, besonders auch in der Gruppe der Jugendlichen. Aus diesem Grund wurde in den Sommerferien eine Kampagne “Impfen an beruflichen Schulen“ zwischen der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung abgestimmt.

Ein mobiles Impfteam besucht unsere Schule und Sie können sich dort ganz unbürokratisch während des Schultages impfen lassen.

Es wird ein mRNA-Impfstoff angeboten (z.B. moderna).

Damit schützen Sie nicht nur sich und Ihre Gesundheit, Sie beugen auch der Weiterverbreitung des SARS-Cov-2 Virus vor und gehören nach der zweiten Impfung zu der Gruppe der Bevölkerung, die durch den Impfnachweis von der Testpflicht in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens befreit ist.

Für die Impfung sind folgende 2 Dokumente notwendig, die bitte ausgefüllt und unterschrieben mit zur Impfung gebracht werden. Der Aufklärungsbogen enthält alle wichtigen Informationen über die Impfung, vor Ort findet aber selbstverständlich auch eine ärztliche Aufklärung statt, bei der alle offenen medizinischen Fragen beantwortet werden.

Aufklärungsbogen: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Aufklaerungsbogen-de.pdf?__blob=publicationFile

Einwilligung und Anamnese: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Einwilligung-de.pdf?__blob=publicationFile

Damit die Schule den Impftage gut organisieren kann, müssen wir Sie vorab registrieren. Daher bitte ich Sie um Rückmeldung bis zum  20.08.2021 an folgende E-Mail : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, ob Sie Interesse an dem Impfangebot haben. Bitte geben Sie Ihre Klassennummer und Ihren vollständigen Namen an.

Bringen Sie neben dem ausgefüllten Aufklärungsbogen und der Einwilligungserklärung (siehe Links) auch Ihr Impfbuch und Ihren Personalausweis zum Impftag mit in die Schule.

Sollten Sie nicht volljährig sein, müssen Sie eine Einverständniserklärung der/des Personensorgeberechtigten mitbringen! Ein Formular der Einverständniserklärung für Ihre Eltern/Erziehungsberechtigten/Betreuer erhalten Sie in der Schule von Ihren Lehrkräften oder im Sekretariat.

 

Mit freundlichen Grüßen

Hanna Giebert
(Schulleiterin)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok