Drucken

art meets light Teil 2

Geschrieben von Bode. Veröffentlicht in Bühnenmaler

Teil 2

Statements von einigen Auszubildenden zu den Studientagen im Lichtlabor der Beuth-Hochschule für Technik

Melanie: „Ich denke die Zusammenarbeit war nicht nur für uns eine wertvolle Erfahrung, sondern auch für die Beleuchtungstechniker selbst. Man muss herausfinden, welche Besonderheiten im Bild versteckt sind und worauf der Künstler besonderen Wert legt und es dann genauso herausarbeiten. So ist man selbst erstaunt, wie die Illusion durch Licht verstärkt wird und welche unterschiedlichen Stimmungen in einem Bild stecken können.”

Florian: „Die Studientage im Lichtlabor waren eine positive Erfahrung für mich. Das Zusammenarbeiten mit den Studenten der Beuth-Hochschule aus dem Fachbereich für Veranstaltungstechnik war erfolgreich und lernenswert. Mir ist in dieser Zeit erst bewusst geworden, wie sehr uns als angehende Bühnenmaler/  -plastiker das Thema Beleuchtung betrifft. So sollten wir in Zukunft stets neugierig, interessiert und in ständiger Kommunikation mit den Beleuchtern sein, die mit unseren Kunstwerken zusammen arbeiten.”

Franziska: „Auch ich bin völlig fasziniert, was Licht für Wirkungen erzeugen kann. Besonders bei Plastiken kann man das Motiv mit Licht völlig verändern. Es war also eine sehr gute, spannende Erfahrung, die vermutlich jeder von uns noch vertiefen sollte, um bei zukünftigen Arbeiten das Maximum rausholen zu können.”

 Eine Fotosammlung zum Projekt finden Sie in der Dropbox https://www.dropbox.com/sh/594johpzr9ojskk/3atKvLd4Jp

Film zum Berufsschulunterricht der Bühnenmaler