Drucken

Die Wilhelm-Ostwald-Schule kooperiert mit dem Käthe-Kollwitz-Museum Berlin

Geschrieben von Bode. Veröffentlicht in Bühnenmaler

Die Ausstellung „Mahnung & Verlockung” zeigt künstlerische Werke zum Thema Krieg von Käthe Kollwitz und Kata Legrady. Mit der Ausstellung wird an den Beginn des 1. Weltkrieges vor 100 Jahren erinnert. Zwischen den Geburtsdaten der Künstlerinnen Käthe Kollwitz und Kata Legrady liegen ebenso 100 Jahre. Während Käthe Kollwitz die Gräueltaten des Krieges unmittelbar erlebt hat, sind wir, wie auch die Künstlerin Kata Legrady, meist in Sicherheit aufgewachsen. Das Besondere dieser Ausstellung und künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Thema Krieg ist die Beteiligung von Schulen in einem „Schüler-Sonderprojekt zur Ausstellung”.

Mit großem ehrenamtlichen Engagement ermöglichte Norbert Wirth Auszubildenden und Schüler/innen der Wilhelm-Ostwald-Schule eigene Arbeiten für ein Museum zu erstellen. So wurden u. a. von Auszubildenden Bühnenmaler/innen und –plastiker/innen Motive aus einem von Norbert Wirth entworfenen Wandfries „1914-2014” für die Ausstellung „Mahnung und Verlockung – Die Kriegswelten von Käthe Kollwitz und Kata Legrady” im Projektunterricht malerisch umgesetzt.

Die Projektidee, die Konzeption, die künstlerischen Entwürfe sowie der museumspädagogische Werkbericht von unserem jetzt ehrenamtlichen Kollegen und „Ruheständler” Norbert Wirth boten den Schüler/innen und Auszubildenden eine einzigartige Chance, zusammen mit zwei berühmten Künstlerinnen in einer gemeinsamen Ausstellung vertreten zu sein. Anfang Juli besichtigte ich mit den beteiligten Auszubildenden sowie einer weiteren Ausbildungsklasse die Ausstellung durch die uns Norbert Wirth führte. Anschließend vertieften wir in Gesprächen diese bewegende Thematik und wünschen uns für die Welt nichts sehnlicher als Frieden.

Wir danken Dir, lieber Norbert Wirth, der Kuratorin Frau Dr. Fritsch und der Direktorin des Käthe-Kollwitz-Museums Berlin, für diese Beteiligungsmöglichkeit und freuen uns auf weitere gemeinsame Projekte.

Ines Bode (Abteilungskoordinatorin und Lehrerin) und die Auszubildenden Bühnenmaler/innen und –plastiker/innen der Wilhelm-Ostwald-Schule Berlin

Kollwitz
 

 

Diese Seite benutzt Cookies. Datenschutzhinweise
OK,verstanden!